Parloa & infinit.cx starten durch: neue Partnerschaft, knackiges Event und Microsoft ist auch dabei
Beitrag

Parloa & infinit.cx starten durch: neue Partnerschaft, knackiges Event und Microsoft ist auch dabei

München, den 29.11.2022 Parloa, die Conversational-AI-Plattform trifft auf infinit.cx, den erfahrenen Systemintegrator und Berater in Kundenservice und Customer Experience. Was befindet sich unter der Motorhaube und wie sieht die Umsetzung in der Praxis aus? Das ist Thema im DIALOG! kompakt (online) Themennachmittag am 6.12.2022 ab 14 Uhr.

40 Jahre gemeinsam erfolgreich – die infinit.cx lächelt :-)
Beitrag

40 Jahre gemeinsam erfolgreich – die infinit.cx lächelt :-)

1982 entstand die ENATOR Deutschland GmbH – der Vorläufer der heutigen infinit.cx. Im gleichen Jahr schlägt der Student Scott E. Fahlman vor, für Scherze im E-Mail-Verkehr die aus drei ASCII-Zeichen gebildete Zeichenfolge :-) zu verwenden - das war die Geburtsstunde des Smileys. Wir feiern dieses Jahr beides zugleich! In 40 Jahren vom CTI Powerhouse zum Customer Experience Powerhouse! 1982 war in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswertes Jahr.

Omnichanneln und botten
Beitrag

Omnichanneln und botten

Bots sind hot. Aber was ist mit Multi- oder Omnichannel-Kommunikation? Reines Instant Messaging hatten wir gerade mal verdaut, manche Unternehmen setzen es bereits für Kundenservice ein. Es schien die Lösung für alle Probleme gewesen zu sein. Und jetzt kommen die alles vereinenden Bots: Service, Commerce. Und den Kostenfaktor Agent werden Unternehmen auch los. Mobile Apps für Unternehmen könnten bald überflüssig werden. Konsumenten fragen nur noch ihr allwissendes Smartphone und müssen sich keine Gedanken mehr über die passende App machen. Gehört Omnikanal-Kommunikation zum alten Eisen? Nein.

Die Customer Experience Trendstudie 2022 ist gestartet
Beitrag

Die Customer Experience Trendstudie 2022 ist gestartet

Es gibt jede Menge internationale Studien, aber nur eine für Deutschland. Seien Sie jetzt mit dabei und erfahren Sie als erstes, was Unternehmen im Themenfeld Customer Experience umtreibt. Wie wichtig ist es, bringt es was und was sind primäre Handlungsfelder?

infinit.cx mit Cyara Customer Smiles Award 2021 als Delivery Partner 2021 ausgezeichnet
Beitrag

infinit.cx mit Cyara Customer Smiles Award 2021 als Delivery Partner 2021 ausgezeichnet

München, 17.12.2021 - infinit.cx, führender Spezialist für erfolgreichen Kundenservice durch Customer Experience (CX), gab heute bekannt, dass infinit.cx als Gewinner des Cyara Customer Smiles Award 2021 in der Kategorie "Top Delivery Partner 2021" ausgezeichnet wurde. infinit.cx wurde für diese Auszeichnung aufgrund seines vorbildlichen Engagements für CX Assurance und DevOps Best Practices und Innovationen ausgewählt. Die Cyara Customer Smile Awards wurden zum zweiten Mal auf der Xchange 2021 verliehen, einer virtuellen Konferenz zum Thema CX Assurance.

Konferenz DIALOG! 2021 – geschafft!
Beitrag

Konferenz DIALOG! 2021 – geschafft!

Am Mittwoch 22. September 2021 war unser erstes "reales" Event seit Ende 2019! Die allgemeine Vorfreude war groß! Topthemen waren: Projekterfahrungen mit der Einführung von Contactcenter-Lösungen aus der Cloud, konkrete Erfolge und prinzipielle Grenzen von Automatisierung mit Künstlicher Intelligenz, Nutzen von Testautomatisierung für die Customer Experience (Qualität und Quantität!), die Wichtigkeit von Kundenzentrierung und des Faktors Mensch sowie tiefe Einblicke in die Situation der Contactcenter-Branche und was das mit Politik zu tun hat. Die Aufregung im Vorfeld hat sich gelohnt.

Callcenter-Outsourcing: Wo geht die Reise hin?
Beitrag

Callcenter-Outsourcing: Wo geht die Reise hin?

In Callcentern glühen seit Corona noch mehr die Drähte als ohnehin. Die Onlineangebote der Unternehmen werden immer besser angenommen, die Kunden emanzipieren sich digital, und zugleich steigt auch der Bedarf an Kommunikation – in allen Kanälen (*). Das zusammen mit dem Weg der Mitarbeiter ins pandemisch abgesicherte Homeoffice hat Kundenservice-Organisationen ganzschön an die Grenzen gebracht. Die spannende Frage ist: was spüren die Outsourcer davon? Wie verändert sich die Situation der Auftraggeber und welche Chancen entstehen?