CX fürs Hirn – Lesenswertes aus Blogs & Co in KW 07

CX fürs Hirn – Lesenswertes aus Blogs & Co in KW 07

Diese Woche: sind wir bereits im post-digitalen Zeitalter und was ist das überhaupt? Wir fragen uns, ob Konsumenten bald genug von der allgegenwärtigen “Überwachung” haben und werfen wieder einen Blick auf den Trendsetter Amazon. Bonus-Track: Tools of Corporate Sabotage.

The week in digital transformation: Are we in a post-digital era?

Post-Digital heißt, es ist sowieso schon alles digital. Ist es da überhaupt noch sinnvoll über z. B. “digitalen Kundenservice” zu reden? An analogen Vermittlungsstellen sitzt heutzutage niemand mehr. Unternehmen kann es sich mehr leisten, digitale Technologien nicht einzusetzen. In dem Augenblick, wo alles elektrifiziert war, wurde das Zeitalter der Elektrizität passé. Irgendetwas mit dem Label “Digital” zu versehen, ähnlich einer Boutique, die “Beauty 2000” heißt: Für einen kurzen Zeitraum war das “schick”. Quelle: Econsultancy

Now Every Brand Is Creepy As Consumers Overwhelmingly Reject Data Surveillance

Ein umfangreicher und relevanter Artikel. Schon seit längerem bin ich der Meinung, dass Vertrauen die Währung der Zukunft ist. Gartner hat “Digital Ethics” (Digitalethik) als Trend für für 2019 ausgerufen. Für mich passt das alles hervorragend zusammen. Der Nutzen für alle Beteiligten muss transparent sein. Die Unternehmen sind angezählt. Die Uhr tickt. I like! Quelle: Which-50

Four Ways Amazon Could Continue Shaking Up Supply Chain Trends In 2019 And Beyond

Amazon (again): immer mehr Experten scheinen sich an Amazon abzuarbeiten. Der ehemalige Buchhändler setzt in vielen Bereichen Standards und der Rest der Welt muss sich überlegen, wie sie Schritt halten können. Indem sie Net-Promoter-Score und Kundenzufriedenheit systematisch erheben zum Beispiel. Neue Ideen zu entwickeln im Lieferkettenmanagement, im Kundenservice – auch mithilfe Künstlicher Intelligenz & Blockchain, darum wird es gehen. Die neuen Best Practices von heute sind der Mainstream von morgen. Quelle: Forbes

BONUS: The Tools of Corporate Sabotage (Video)

“Work slow. Blame the tools. Never pass on skills. All ideas from 1944 that are still being used today: welcome to the world of corporate sabotage.” – humorvoll, geistreich, erschrecked. Quelle: Marcus John Henry Brown

Omnikanal in 4 Wochen – sind Sie bereit?

Wir sind es!

Jetzt mehr erfahren

Leave a Reply

Your email address will not be published.

4 × 4 =