Darum schreiben wir IT jetzt klein (und haben neue Telefonnummern)

Darum schreiben wir IT jetzt klein (und haben neue Telefonnummern)

Ein Management-Buyout ist mehr als nur ein formaler Akt, er zieht auch ganz praktische Konsequenzen nach sich. Eine der ersten waren neue E-Mail-Adressen. Schritt für Schritt lösen wir uns von der vorherigen Mutter, der infinIT Services GmbH. Aktueller Schritt: IT wird bei uns klein geschrieben! Oder so ähnlich …

Unsere Kunden geben uns viele Namen, vor allem:

  1. “die cx”
  2. “infin”
  3. “infin Eye Tea” (optional dazu: “cx”)
  4. “infinit” gesprochen wie englisch “infinite”, also unendlich (optional dazu: “cx”)

Anstatt infinIT.cx lautet unsere Marke nun infinit.cx, unter anderem im Logo! Damit einher geht wohl auch, dass die bisher offiziell gewünschte und antrainierte Aussprache #3 hinfällig ist und der Version #4 (“unendliche Kundenerlebnisse”) weichen darf. Auf die ersten beiden Varianten reagieren wir natürlich trotzdem noch 😉

Die größte Herausforderung für uns ist, die etwas ruckelnde Sprechweise “Infin Eye Tea CX” abzulegen (Musikrichtung Rap?). Aber das wird schon! Die GmbH behält übrigens laut Handelsregister das große “IT” im Namen.

Der Name ruckelt, die Lösungen nicht

Wie kann ein Systemintegrator wie wir IT scheinbar weniger wichtig nehmen? Machen wir jetzt “nur” noch Beratung?

Nein!

Und das obwohl die Strategieberatung Futurelab seit letztem Montag zu uns gehört. Damit stärken wir die Top-Level-Beratungskompetenz der Gruppe. Die technischen Kompetenzen vernachlässigen wir deswegen natürlich nicht. Wir bringen sie lediglich in die Cloud.

Was heißt das?

“Die Cloud” (als inhaltlicher Platzhalter für alles mögliche!) sorgt nicht nur für einfacher verfügbare Fachanwendungen (bei uns vor allem: Contactcenter-Software). Sie vereinfacht die technische Integration mit anderen Plattformen – die aber trotzdem durchgeführt werden müssen! Wichtiger wird hingegen der inhaltliche “Betrieb” der integrierten Fachlösung und deren auf den kundenorientierte Weiterentwicklung – natürlich agil 🙂

Die IT wird durch die Cloud fachlicher, aber bei weitem nicht unnötig. Das weiß jeder, der sich in Microsoft-Office-Anwendungen in den Untiefen der Benutzeroberfläche verloren hat. Nur mit vollem technischen und fachlichen Sachverstand kann das Potential dieser Anwendungen genutzt werden. Und dann das Letzte (für heute):

Neue Nummer der Telefonzentrale

Aufgrund einer neuen IT-Infrastruktur (aus der Cloud, natürlich!) sind alle Standorte zentral unter der neuen Telefonnummer +49 89 262 029 900 erreichbar und Faxe können Sie uns an +49 89 999 503 03 schicken. Damit passen wir genau in das allgemeine Bild deutscher Unternehmen: das Fax ist (vorerst) nicht tot zu kriegen, sagt Statista.

Und Alexa kichert leise …

Infografik: So kommunizieren Unternehmen in Deutschland | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Sind Sie schon INSIDER?

News & Blogartikel auf Wunsch automatisch in Ihrer Inbox. Mehr braucht es nicht.

Jetzt anmelden

Leave a Reply

Your email address will not be published.

sechzehn + acht =