Mr. Murphy macht mit (noch ein Tag bis infinIT.cx)

Mr. Murphy macht mit (noch ein Tag bis infinIT.cx)

Inmitten des Wirbels in unserem kompakten Marketingteam senden wir letzte Meldungen aus dem alten "Zuhause". Die bekannte Regel, dass es genau so viel Zeit gebraucht wird, wie zur Verfügung steht, greift auch bei uns. Wir dengeln und schrauben bis zum letzten Augenblick 🙂
Mr. Murphy auch.

Wenn der Kunde 2x klingelt (noch sechs Tage bis infinIT.cx)

Wenn der Kunde 2x klingelt (noch sechs Tage bis infinIT.cx)

Eine neue Webseite ist immer eine gute Gelegenheit, zu versuchen sich neu zu erfinden. Jeder, der das schon mal mitgemacht hat, weiß wovon ich rede: jedes Steinchen wird umgedreht und endlich können die Sachen angefasst werden, die jahrelang unberührt geblieben sind. Obwohl wir vereinfachen und nicht revolutionieren wollen, sind auch wir vor diesem Impuls nicht gefeit.
Es ist die inhaltliche Form des Aufräumens. Bisweilen ist das recht amüsant.

Ramadama oder: Lasst uns aufräumen (noch 14 Tage bis infinIT.cx)

Ramadama oder: Lasst uns aufräumen (noch 14 Tage bis infinIT.cx)

Raider heißt jetzt Twix. So lautete der Titel einer internen Präsentation vor wenigen Wochen: die brightONE Consulting GmbH bekommt einen neuen Namen: infinIT.cx GmbH. Er steht bereits im Handelsregister! Das war einfach. Am Auftritt der neuen Marke (Webseite, Social Media etc.) arbeiten wir noch. Unseren Kunden und Partner erzählen wir zu Recht, dass sich sonst nichts ändert. Innerhalb unserer Firma sieht das anders aus: die IT wird umgestellt, neue Dokumentenvorlagen werden erstellt und Inhalte überführt. Das ist in Summe nicht wenig. Vor allem aber taucht der noch bestehende Markenname brightONE an vielen Stellen auf – und seine Vorgänger.
Wir räumen auf, um dem Neuen Platz zu machen.

Angriff der Killer-Bots #CCW2017

Angriff der Killer-Bots #CCW2017

Die CCW im Rückblick

Februar ist für die Contactcenter-Branche und ihr Umfeld der Monat der CCW – DAS Branchentreffen im Berliner Estrel-Monstrum. Drei Tage Kongress und – um einen Tag zeitversetzt – drei Tage Messe brachten Vordenker, Anbieter, Ausrüster, Einkäufer, IT-Spezialisten und Auszubildende zusammen. Die CCW 2017 – same procedure as every year? Nicht ganz.

Mein Haus. Meine Kinder. Meine Rente – Künstliche Intelligenz hilft in schwierigen Lebensfragen

Jeder fällt Entscheidungen, die erst Jahre später Auswirkungen haben. Haus kaufen oder mieten? Familie gründen oder sich gesellschaftlich engagieren? Selbständig arbeiten oder in fester Anstellung bleiben? Sich persönlich zu entscheiden fällt schwer, denn niemand kann in die Zukunft blicken. Wirtschaft und Politik dagegen entwerfen mit großem Aufwand Szenarien und schauen in die Zukunft. Das Projekt brightFutures stellt die Szenariotechnik für jeden bereit.

Unser Kundentag 2016 – Einblicke ins Labor der Customer-Experience

Es brodelte und blubberte. Geschäftiges Treiben der Labor-Assistenten - vor und hinter der Bühne. brightONE CX-Kundentag 2016!

Das Hauptthema unseres wichtigsten Events des Jahres war das CX co:lab - unser Verständnis einer idealen Brutstätte für Ideen und Experimente. Dafür schickten wir unsere Teilnehmer in ein simuliertes Unternehmenslabor für Customer-Experience, gewährten Einblicke in die Zukunft des Kundenservice und wie Unternehmen schon heute zu überzeugenden Ergebnissen kommen.

Es ging um "die nächste Ära des Kundendialogs".

CCW 2016 – endlich volljährig oder Dinner for One ?

Die CCW in Berlin - Anlaufstelle der ContactCenter-Branche - wurde volljährig. 7800 Besucher lockte die auf vier Tage verteilte Messe- und Kongress-Kombination an - ein neuer Rekord. Doch welche Neuheiten gab es zu bewundern oder ist die CCW das "Dinner for One" der Callcenter-Branche: Same procedure as every year?

Chef Watson™ auf der CCW 2016: Rain Man im kognitiven Kochstudio

Vielleicht erinnern Sie sich noch an Dustin Hoffmans Paraderolle in dem Film „Rain Man“, für den er 1989 einen Oscar erhielt. Er spielte den Raymond, Prototyp eines sogenannten „Savants“ oder Inselbegabten. Dieser hatte ein fotografisches Gedächtnis und konnte so unglaublich schnell bestimmte Informationen abrufen, z. B. um beim Kartenzählen im Casino einen Vorteil zu erhalten. Er stellte aber auch seine Bezugspersonen vor große Herausforderungen. Was das mit Cognitive Computing zu tun hat?